Anfahrt

Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Norden

Von Richtung Norden kommend auf der A61 bis Kreuz Alzey. Dort auf die A63 Richtung Kaiserslautern-Kirchheimbolanden wechseln. Weiter bis Abfahrt Kirchheimbolanden. Rechts fahren und am Kreisel dreiviertel rum in Richtung Marnheim. Immer geradeaus, bis es links ab nach Marnheim und Monsheim geht. Hier links abbiegen und immer auf dieser Straße bleiben, bis Wachenheim erreicht wird.

Mit Hänger diesen Weg:
Kurz vor dem Ortsende von Wachenheim links abbiegen in Richtung Mölsheim. Aus Wachenheim heraus und nach der Brücke den zweiten Feldweg links hineinfahren bis zum Stall.

Ohne Hänger diesen Weg:
Nach der Tankstelle die nächste Straße links rein. Der Rechtskurve an der Kirche folgen und dann die nächste Straße links rein in die Mühlgasse. Der Mühlgasse folgen bis zum Wendeplatz. Hier die Brücke überqueren und nach dem ersten Feldweg rechts in Hofeinfahrt bzw. am Tor rechts klingeln.

Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Süden

Von Richtung Süden kommend auf der A61 Richtung Koblenz. Nach dem Frankenthaler Kreuz die nächste Abfahrt raus Richtung Monsheim. Auf der Bundesstraße immer geradeaus bis zum Ende (mehrere Kilometer). An der T-Kreuzung rechts abbiegen Richtung Monsheim. Der Straße etwa 1 km folgen bis zur Ampelkreuzung. Dann links abbiegen Richtung Zellertal, Wachenheim. Nächste Ortschaft ist Wachenheim.

Mit Hänger diesen Weg:
Kurz nach dem Ortseingangsschild rechts abfahren Richtung Mölsheim. Aus Wachenheim heraus und nach der Brücke den zweiten Feldweg links hineinfahren bis zum Stall.

Ohne Hänger diesen Weg:
Kurz nach dem Ortseingangsschild rechts abfahren Richtung Mölsheim. Zweite Straße links abbiegen in die Hauptstraße. Die zweite Straße rechts ist die Mühlgasse. Der Mühlgasse folgen bis zum Wendeplatz. Hier die Brücke überqueren und nach dem ersten Feldweg rechts in Hofeinfahrt bzw. am Tor klingeln.

Google Maps inaktiv

Aufrgund Ihrer Cookie-Einstellungen kann dieses Modul nicht geladen werden.
Wenn Sie dieses Modul sehen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen entsprechend an.

Was uns wichtig ist

Pferdegerechte Ausbildung auf Grundlage der klassischen Reitlehre

Die klassische Reitlehre erhält die körperliche und psychische Gesundheit des Pferdes. Natürliche Anlagen und Talente des Pferdes werden fördert und veredelt.

Ernsthafter Sportsgeist und kein übertriebener Ehrgeiz

Spaß am Training und sportliche Fairness werden bei uns groß geschrieben. Dies Werte sind uns wichtig und werden von uns an alle Schüler stets übermittelt.

Sorgsamer und verantwortungsbewusster Umgang mit fremden Pferden

Ein gewissenhafter Umgang mit den Pferden ist bei uns selbstverständlich, darauf können Sie als Besitzer vertrauen.


"Dorte ist absolut authentisch. Sie sagt einem nie, was man hören will, sondern das, was man hören soll. Sie rüttelt mich wach, wenn es sein muss. Hierdurch habe ich ein totales Vertrauen zu ihr entwickelt. Ich weiß, dass sie nichts Unmögliches von mir verlangt…"

– Hanne Brenner